Permedio

Hämatologie Lymphatische Neoplasien & Minimale Resterkrankung (MRD Messung)

Einleitung

Hämatologie Lymphatische Neoplasien & Minimale Resterkrankung (MRD Messung)

 

Während ihrer Entwicklung unterlaufen die Antigen-Rezeptoren der lymphoiden Zellen somatische Rearrangements. Beispielsweise besteht das Gen für die schwere Immunglobulinkette (IgH) neben funktionalen und nichtfunktionalen variablen Regionen (VH) aus Diversity-Elementen (DH), sowie funktionalen Verbindungs-Elementen (JH). Alle drei gemeinsam bilden die für jede B-Zelle einzigartige Kombination in Länge und Sequenz.

Da sowohl Leukämien als auch Lymphome durch die maligne Entartung einer einzigen lymphoiden Zelle entstehen, ist für beide der Nachweis der klonalen Entwicklung durch Überprüfung der konservierten Regionen FR1, FR2 und FR3 in der VH Region nützlich um zwischen gut- oder  bösartiger Veränderung unterscheiden zu können.

Ebenso kann auch das Therapieansprechen durch Beobachtung sich verändernder Klongrößen überwacht werden.

Die Abschätzung der Krankheitsprognose nach Absetzen der Therapie hängt vom MRD Status (MRD negativ/positiv) ab. Es kann daraus folgend die Therapie beispielsweise fortgesetzt, intensiviert oder aber auch deeskaliert oder ganz abgesetzt werden. Auch der Nachweis eines eventuellen Rezidivs der Erkrankung kann so bei Folgeuntersuchungen erbracht werden.

 

Anwendung

 

Die MRD Messung wird mit dem sogenannten LymphoTrack Test durchgeführt.

Dieser Test untersucht die konservierten Framework Regionen FR1, FR2 und FR3 innerhalb der VH und JH Regionen des IgH Gens, die für lymphoide Neoplasien typisch sind. Die Untersuchung aller drei Regionen gewährleistet einen sehr hohen Grad an Sensitivität und kommt bei Non-Hodgkin Lymphomen und dem Multiples Myelom zur Anwendung

  • Nachweis von Monoklonalität (bösartig vs gutartig)
  • Monitoring des Therapieansprechens (Veränderung der Klon Größe)
  • Abschätzung der Prognose (MRD negativ vs positiv nach Beendigung der Therapie)
  • Therapiesteuerung (Fortführung oder Intensivierung der Therapie bei MRD positiven Patienten, Absetzten oder Deeskalation bei MRD negativen Patienten)
  • Follow-up Untersuchungen (Rezitiv Kontrolle)

Untersuchte Gene

 

IgH FR1

IgH FR2

IgH FR3

 

Befundbeispiel

Herunterladen 0 b

Preis

990 Euro

Bestellung

 

Bei Interesse füllen Sie bitte das Bestellformular aus und schicken es uns entweder per Post, E-Mail, oder Fax.

Wenn Sie weitere Fragen haben oder wenn Sie wissen wollen ob diese Analyse für Sie geeignet ist, können Sie auch gerne nach Terminvereinbarung in unserer Ordination vorbeikommen.

Bestellformular 97,9 kb